Apple billiger kaufen

Apple billiger kaufen

Computer und Notebooks von Apple sind ohne Frage echte Designstücke und wahre Rechenkünstler. Einziges Manko: In vielen Bereichen sind Geräte von Apple immer noch sehr teuer. Aber es gibt Abhilfe: Man kann Apple billiger kaufen! Man muss nur wissen wie und wo!

Apple billiger kaufen: Aktuelle Gutscheine

Apple billiger kaufen

Apple billiger kaufen

Immer wieder werben verschiedene Onlineshops mit Gutscheinen, mit denen sich dann in der Tat mal viel Geld sparen lässt. Manchmal sind es 10%, mal sind es fixe Beträge, beispielsweise 100 Euro. Wer dann 100 Euro beim Kauf eines Apple-Rechners sparen will, der muss nur gültige Gutscheine finden. Am einfachsten geht das mit Gutschein-Blogs, die für verschiedene Onlineshops immer die passenden Gutscheine parat haben. Aber auch die Google-Suche zu bemühen ist eine gute Idee, dort kann man Suchergebnisse dann auch zeitlich eingrenzen.

Apple billiger durch Preisvergleich

Wer keinen passenden Gutschein findet, der sollte einen Preisvergleich im Web nutzen. Mit einer einfachen Suche kann man hier die Preise verschiedener Shops vergleichen und kan so einen Mac auch mal einige hundert Euro günstiger finden.


Das Problem der meisten Preisvergleiche nur: Die vertretenen Onlineshops müssen dem Preisvergleich-Anbieter eine Provision für jeden Klick zahlen. Nicht jeder Onlineshop kann oder will sich das leisten. Mitunter wird man den günstigsten Onlineshop also nicht über einen Preisvergleich finden. Wichtig daher auch: Immer mehrere Preisvergleiche nutzen! Zwar ist das Gros der Angebote und Preise bei den großen Preisvergleichen ziemlich ähnlich, manchmal aber gibt es Unterschiede und diese Unterschiede können dafür sorgen, dass man einen Apple noch günstiger findet.

Refurbished: Apple billiger

Auch wenn der Apple-Store selbst (abgesehen von Studentenrabatten) der sicherlich teuerste Onlineshop ist um einen Mac zu kaufen, so gibt es auch direkt bei Apple günstige Macs zu kaufen: Sogenannte Refurbished-Macs.

Das Besondere: Man kauft kein Neugerät, sondern einen gebrauchten Apple-Rechner, der allerdings direkt von Apple auf den neuesten Stand gebracht und repariert wurde und daher eigentlich wie ein ganz neuer Mac ist. So wird der gebrauchte Mac von Apple auch neu verpackt, man hat nach dem Auspacken das Gefühl einen vollkommen neuen Mac in Händen zu halten. Mit dem einzigen Unterschied, dass die Geräte aus dem Refurbished-Store um einiges günstiger sind, als die Neugeräte. Auch Preisvergleiche und andere Onlineshops können mit diesen Preisen meist nicht mithalten.

Studentenangebote

Noch eine Möglichkeit, um beim Kauf eines Apple-Rechners bares Geld zu sparen sind die sogenannten Edu-Angebote. Schüler, Studenten oder Lehrer können hierbei beim Kauf eines Mac viel Geld sparen. Solche Bildungsangebote gibt es direkt bei Apple aber auch bei vielen anderen Onlineshops. Studenten können dann in der Regel noch einmal 5% des Kaufpreises sparen. Alles, was sie dazu tun müssen: Einen Nachweis über ihre Tätigkeit an einer Bildungseinrichtung (das können zum Beispiel Schulen und Hochschulen sein) bereithalten und ggf. einsenden.

Aber Achtung: Finden Sie ein solches Education-Angebot sollten Sie dieses nicht sofort wahrnehmen, sondern zunächst noch mindestens einen Preisvergleich nutzen. Denn manchmal sind Onlineshops auch ohne das Bildungsangebot günstiger als Apple mit Bildungsrabatt. So gibt es derzeit (17.03.2012) etwa das Macbook Air mit Bildungsrabatt direkt bei Apple ab 892,50 EUR. Beim Onlineshop Amazon aber gibt es das Macbook Air bereits für 867,90 EUR. So lassen sich immer noch einmal 25 EUR sparen.

Wer einen Apple billiger kaufen will, der sollte daher nicht immer beim erstbesten Angebot zuschlagen, sondern vorab einige Informationen einholen und Preise vergleichen. Nur dann lassen sich tatsächlich bis zu einige hundert Euro sparen!

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.