iPhone 5 – Im Sommer 2012?

Lang wird schon drauf gewartet: Das neue iPhone 5. Nachdem im letzten Jahr nur das iPhone 4S vorgestellt wurde, wartet nun die gesamte Apple-Welt auf das neue iPhone 5. Doch wann kommt das Apple iPhone 5 genau?

Apple iPhone 5 im Sommer 2012

Hält sich Apple an den eigenen Zeitplan, neue iPhones immer im Sommer vorzustellen und glaubt man den Gerüchten, die derzeit durch das Internet geistern, so könnte Apple das iPhone Mitte des Jahres oder im Sommer 2012 vorstellen. Zwar wurde das iPhone 4S erst im Oktober 2011 vorgestellt, diese Abweichung vom normalen Zeitplan war für Apple da aber einmalig und könnte durch Schwierigkeiten bei der Produktion des echten iPhone 5 begründet sein. Für alle, die vor der Anschaffung eines neuen Smartphones stehen und sich jetzt fragen, wann das neue Apple iPhone 5 auf den Markt kommt, gibt es daher vermutlich gute Nachrichten: Wahrscheinlich ist, dass das iPhone 5 von Apple etwa im August, vielleicht schon früher vorgestellt wird.

Neuerungen des iPhone 5

Wie immer ranken sich um das neue iPhone auch diesmal wilde Gerüchte zu neuen Features und grandiosen Eigenschaften. Einige dieser Gerüchte im Wahrheitscheck

Display des iPhone 5

Vermutlich wird das neue iPhone 5 ein deutlich größeres Display haben, als das bei den derzeitigen Apple-Smartphones der Fall ist. Der Grund ist relativ simpel: Während viele Wettbewerber von Apple (HTC oder Samsung etwa) in ihren Android-Smartphones schon 4-Zoll-Bildschirme verbauen, nutzt Apple auch im iPhone 4S noch immer ein 3,2″-Display. Der Grund dafür war bisher klar: Mit Einführung des Retina-Displays haben die iPhones eine gestochen scharfe Anzeige. Nur war Apple bislang nicht in der Lage, diese Auflösung auch bei größeren Displays anzubieten. Mit dem iPad 3 hat sich das allerdings geändert: Auch in dem neuen Apple-Tablet ist jetzt ein Retina-Display verbaut, im iPhone 5 wird das dann auch möglich sein.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Apple im neuen iPhone 5 ein Retina-Display mit 4″-Größe verbaut, ist daher ziemlich hoch!

Anders sieht es bei einem Gerücht aus, dass sich schon seit Jahren hält: Das iPhone 5 würde ein 3D-fähiges Display bekommen. Das ist ziemlich unwahrscheinlich, denn neben technischen Herausforderungen gibt es derzeit kaum Inhalte (abgesehen von Filmen), für die ein 3D-Display notwendig wäre.

Neues Design

Auch über das Design des Apple iPhone 5 wird wieder heftig gemutmaßt. Angeblich – so zeigen es Mockups und Bilder angeblicher iPhone 5 Hüllen – hat das iPhone 5 wieder eine gekrümmte Rückseite wie etwa iPod touch oder beim alten iPhone 3G.

Beantworten wird diese Frage nach einem neuen Design niemand, denn: Das iPhone ist mit dem derzeitigen Design äußerst erfolgreich und auch dem iPad 3 hat Apple kein neues Aussehen verpasst. Doch hat Apple schon oft überrascht und etwas ganz neues gezeigt, vielleicht wird das auch beim iPhone 5 der Fall sein.

LTE

Dass Apple dem iPhone 5 aber auch den Mobilfunkstandard LTE verpassen wird, das ist relativ sicher. Denn auch das neue iPad gibt es schon mit diesem deutlich schnelleren Internet. Einziges Problem: Die von Apple verbauten Mobilfunkchips funktionieren längst nicht in allen Ländern. Um Nutzer dann nicht zu vergraulen, wird Apple in das neue iPhone LTE-Chips verbauen müssen, die auch außerhalb der USA funktionieren.

Hinzukommt: LTE ist in Deutschland noch relativ teuer. Wenn das iPhone 5 also mit LTE Erfolg haben soll, müssen die Mobilfunkbetreiber bessere und günstigere Tarife anbieten. Unabhängig davon ob Apple LTE in das neue iPhone 5 packt oder nicht, wird diese Funktion in Deutschland also eher eine geringe Relevanz haben.

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.