Blumen frisch halten

Blumen frisch halten

Schnittblumen sind eine wahre Freude: Sie riechen nicht nur gut, ein Strauß Blumen kann die eigene Wohnung auch enorm aufwerten. Doch manchmal währt diese Freude nicht lang: Dann lassen die Blumen schon nach kurzer Zeit die Köpfe hängen, die Stiele verfaulen im Wasser und nach einigen Tagen muss der einst so schöne Blumenstrauß im Müll entsorgt werden. Doch es gibt einfach Tricks, um die Blumen länger frisch zu halten.

Frische Blumen kaufen

Blumen frisch halten

Blumen frisch halten

Das Wichtigste überhaupt: Kaufen Sie wenn möglich nur wirklich frische Blumen. Die bekommt man am ehesten bei einem guten Floristen. Sträuße aus dem Supermarkt können zwar auch frisch sein, nur können Sie das meist nicht auf den ersten Blick sehen. So kann ein Supermarkt-Strauß zwar noch ansehnlich sein, er liegt aber vielleicht schon einige Tage und wartet darauf gekauft zu werden.

Die Frische von Blumen erkennen Sie meist mit einem prüfenden Blick: Je fester sich ein Blütenkopf und die Blätter anfühlen, umso frischer ist die Blume in der Regel. Weiche Blumenköpfe oder schlaffe und hängende Blätter weisen meist daraufhin, dass die Blumen schon vor etlichen Tagen geschnitten wurden.

Tipp: Fragen Sie Ihren Floristen einfach nach dem Alter der Blumen! Das sollte er Ihnen offen und ehrlich sagen können, ohne in Verlegenheit zu geraten.

Bund öffnen

Kaufen Sie einen Strauß, so ist dieser in der Regel sehr eng gebunden. Diese Bindung sollten Sie sofort entfernen, wenn der Strauß erst einmal in der Vase steht. Lösen Sie dazu das vom Floristen verwendete Band und lockern Sie den Strauß etwas. So verhindern Sie, dass sich am Bund durch einen Wasser- und Wärmestau Fäule bilden kann.

Schattiges Plätzchen

Wählen Sie für Ihren Blumenstrauß ein schattiges Plätzchen, das nicht zu warm ist. Je sonniger und wärmer der Platz Ihrer Vase, umso schneller wird der Strauß kaputt gehen. Ist es hingegen kühl und nicht zu hell, so bleiben die Blumen länger frisch.

Stiele kürzen und schrägen

Haben Sie einen Blumenstrauß gekauft, so müssen manchmal noch die Stiele gekürzt und geschrägt werden. Hierbei hilft ein scharfes Küchenmesser!

Floristen erledigen diesen Schritt häufig direkt nach dem Binden, bei einem Supermarktstrauß darf man davon nicht immer ausgehen. Beachten Sie auch, dass wirklich alle Blumen am unteren Ende des Stiels eine frische Schnittkante haben.

Nach einigen Tagen sollten Sie diesen Schritt zudem wiederholen, weil die Blume sonst über die alte Schnittkante nicht genügend Wasser aufnehmen kann.

Wasser wechseln

Neben dem Auffrischen der Schnittkanten ist zudem ein regelmäßiger Wasserwechsel unbedingt notwendig, um Blumen frisch zu halten. Einmal am Tag sollten Sie altes gegen neues Leitungswasser austauschen. Gießen Sie das alte Wasser aber nicht in den Abfluss! Das lässt sich noch prima zum Bewässern Ihrer Topfpflanzen verwenden!

Faule Blumen entfernen

Manchmal lassen sich jedoch durch regelmäßig frisches Wasser und eine Erneuerung der Schnittkanten faule Blumen nicht verhindern. Damit der Strauß dennoch ansehnlich bleibt und durch eine betroffene Blume andere nicht „befallen“ werden, sollten Sie faule Blumen sofort entfernen.

Ist eine Blume nicht mehr frisch, so erkennen Sie das am schnellsten am Blütenkopf oder am Stiel. Dieser ist dann faul und matschig, manchmal sogar schwarz und übelriechend. Ziehen Sie die betroffenen Blumen einfach aus dem Strauß und entsorgen Sie diese. Sieht der Strauß durch das Entfernen einzelner Blumen dann nicht mehr so toll aus, können Sie eine andere, dünnere Vase verwenden, die Stiele der verbliebenen Blumen stärker kürzen oder ggf. einzelne Blumen beim Floristen nachkaufen.

Zusatzmittel: Bringen nichts

Eines zeigt sich immer wieder. Frischhaltemittelchen, die sowohl Floristen, als auch Supermärkte den Blumensträußen beilegen, bringen in der Regel nichts. Diese Mittel sorgen vielleicht dafür, dass Sie in der Anfangsphase das Wasser nicht ganz so häufig wechseln müssen. Grundsätzlich müssen Sie trotz solcher Mittel dennoch die oben genannten Tipps anwenden.

Beherzigen Sie diese Ratschläge, so können Sie Ihre Blumen frisch halten. Und das manchmal über Wochen!

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.