Weihnachtsferien 2011

Weihnachtsferien 2011

Wer jetzt seinen Weinachtsurlaub 2011 plant, der muss auch wissen, wann sein Kind Weihnachtsferien hat. Wir haben deshalb für Sie hier die Weihnachtsferien 2011 zusammengestellt.

Weihnachtsferien 2011

Weihnachtsferien 2011

Weihnachtsferien 2011

Sie finden hier auf einen Blick alle Weihnachtsferien 2011. Bitte beachten Sie hierzu, dass die Bundesländer nach Alphabet geordnet sind. Mit einem Klick auf Ihr Bundesland kommen Sie direkt zu den Informationen, die Sie benötigen:

  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern
  3. Berlin
  4. Brandenburg
  5. Bremen
  6. Hamburg
  7. Hessen
  8. Mecklenburg-Vorpommern
  9. Niedersachsen
  10. Nordrhein-Westfalen
  11. Rheinland-Pfalz
  12. Saarland
  13. Sachsen
  14. Sachsen-Anhalt
  15. Schleswig-Holstein
  16. Thüringen

Weihnachtsferien 2011, Baden-Württemberg

23.12.2011 – 05.01.2012

In Baden-Württemberg beginnen die Weihnachtsferien erst einen Tag vor Heiligabend, der Ferienbeginn fällt somit auf einen Freitag.

Weihnachtsferien 2011, Bayern

27.12.2011 – 05.01.2012

In Bayern beginnen die Weihnachtsferien offiziell erst nach Weihnachten. Da Heligabend jedoch auf einen Samstag fällt und der zweite Weihnachtsfeiertag (Montag) ein Feiertag und damit auch schulfrei ist, haben Ihre Kinder trotzdem ab dem Freitag vor Weihnachten keinen Unterricht mehr.

Weihnachtsferien 2011, Berlin

23.12.2011 – 03.01.2012

Berlin hat relativ kurze Weihnachtsferien: Sie beginnen genau einen Tag vor Heiligabend, enden jedoch bereits am Dienstag nach dem Jahreswechsel.

Weihnachtsferien 2011, Brandenburg

23.12.2011 – 03.01.2012

Die Ferien des Berlin umgebenden Bundeslandes Brandenburg sind an die Ferienzeiten der Hauptstadt angepasst: Auch hier bekommen Ihre Kinder einen Tag vor Heiligabend schulfrei, müssen aber bereits am Dienstag nach Jahreswechsel wieder zur Schule gehen.

Weihnachtsferien 2011, Bremen

23.12.2011 – 04.01.2012

Auch in Bremen müssen die Kinder bereits wieder in der ersten Woche nach Jahreswechsel zur Schule gehen. Fällt der Ferienbeginn noch auf einen Freitag, geht die Schule nach Weihnachten wieder an einem Mittwoch los.

Weihnachtsferien 2011, Hamburg

27.12.2011 – 06.01.2012

Die Kinder der freien Hansestadt Hamburg dürfen sich über lange Schulferien freuen: Da die Weihnachtsferien 2011 offiziell erst nach Weihnachten beginnen, haben Sie auch die ganze erste Januar-Woche im neuen Jahr frei.

Weihnachtsferien 2011, Hessen

21.12.2011 – 06.01.2012

Das Bundesland Hessen hat in diesem Jahr die längsten Weihnachtsferien. Sie beginnen bereits eine knappe Woche vor Weihnachten und auch die erste Januar-Woche im neuen Jahr ist noch schulfrei!

Weihnachtsferien 2011, Mecklenburg-Vorpommern

23.12.2011 – 03.01.2012

Ganz anders in Mecklenburg-Vorpommern: Auch dort beginnen die Ferien erst kurz vor Weihnachten und enden bereits einige Tage nach dem Jahreswechsel.

Weihnachtsferien 2011, Niedersachsen

23.12.2011 – 04.01.2012

Niedersachsen kann sich leider auch nicht über besonders lange Schulferien zur Weihnachtszeit freuen. Auch in Niedersachsen gibt es erst einen tag vor Heiligabend Ferien, die dann bereits wenige Tage nach dem Jahreswechsel wieder enden

Weihnachtsferien 2011, Nordrhein-Westfalen

23.12.2011 – 06.01.2012

Anders in Nordrhein-Westfalen: Dort beginnen die Weihnachtsferien im Jahr 2011 zwar erst kurz vor Weihnachten, dafür ist die gesamte erste Januar-Woche noch schulfrei und kann für Urlaub oder Skifahren in den benachbarten Bundesländern oder im Ausland genutzt werden.

Weihnachtsferien 2011, Rheinland-Pfalz

22.12.2011 – 06.01.2012

Etwas länger haben auch die Schüler in Rheinland-Pflaz frei: Sie dürfen bereits am Donnerstag vor Weihnachten die Schule verlassen und müssen erst nach der ersten Januar-Woche zurück auf die Schulbank

Weihnachtsferien 2011, Saarland

23.12.2011 – 04.01.2012

Wieder anders im Saarland: Die Schüler dort können erst kurz vor dem heiligen Abend ihre letzten Geschenke kaufen und basteln und müssen zudem bereits auch in der Mitte der ersten Januar-Woche zurück in die Schule.

Weihnachtsferien 2011, Sachsen

23.12.2011 – 02.01.2012

Die Kinder in Sachsen haben es da noch schlechter: Sie dürfen erst einen Tag vor Weihnachten die Schule verlassen und müssen direkt nach Neujahr am Montagmorgen zurück auf die Schulbank. Dafür dürfen sich die Kinder aus Sachsen dann auch noch einmal auf Winterferien freuen.

Weihnachtsferien 2011, Sachsen-Anhalt

22.12.2011 – 07.01.2012

Wieder ganz anders in Sachsen-Anhalt. Die Kinder dort haben gemeinsam mit den Hessen die längsten Weihnachtsferien. Sie können nicht nur ganze zwei Tage vor Weihnachten für die letzten Geschenkekäufe – und basteleien nutzen, sondern können zudem auch nach dem Jahreswechsel eine ganze Woche Urlaub mit ihren Familien genießen.

Weihnachtsferien 2011, Schleswig-Holstein

23.12.2011 – 06.01.2012

Auch die Kinder in Schleswig-Holstein dürfen sich über eine ganze Woche schulfrei im neuen Jahr freuen, die sie dann zur Erholung vom Feiertagsstress nutzen können.

Weihnachtsferien 2011, Thüringen

23.12.2011 – 01.01.2012

Am schlimmsten trifft es sicherlich die Kinder aus Thüringen. Sie müssen direkt einen Tag nach dem Jahreswechsel wieder die Schulbank drücken.

Warum sind die Schulferien so unterschiedlich?

Jedes Bundesland bestimmt – ganz föderalistisch – die Schulpolitik vollkommen eigenständig. Daher bestimmen auch nur die Bundesländer, wann es Schulferien gibt und wie lang die sind. Manchmal kommt es zu Überschneidungen mit anderen Bundesländern, manchmal aber auch nicht.

Die Gesamtlänge der Ferien über ein Jahr ist – abgesehen von Feiertagen – jedoch immer gleich lang. Nur die Häufigkeit und Länge der einzelnen Ferienzeiten wird unabhängig von einander bestimmt. So können sich deshalb Kinder mit kurzen Weihnachtsferien noch einmal über extra Winterferien (meistens im Monat Februar) freuen, in denen sie dann den Schnee in vollen Zügen genießen können.

Befreiung für Urlaub

Sollte sich die Ferienzeit mit der Zeit Ihres Urlaubs nur zum Teil überschneiden, so können Sie bei Ihrer Schule eine Befreiung beantragen. Die Angabe, dass Sie in dieser Zeit den lang geplanten Winterurlaub machen wollen, ist meistens schon ein ausreichender Grund, wenn Sie Ihr Kind nur für einige Tage vom Unterricht befreien möchten. Einen Rechtsanspruch auf Befreiung gibt es allerdings nicht, es liegt immer in der Entscheidung der Schule, ob man Ihrem Wunsch nachkommt. Die schulischen Leistungen Ihres Kindes können dabei auch eine Rolle spielen.

Bild: Steve Hodgson (flickr, Lizenz)

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.