Urlaub in Deutschland machen - Nordsee

Urlaub in Deutschland machen

Warum in die Ferne streifen, wenn das Gute liegt so nah? Nicht nur im Ausland kann man einen tollen Urlaub verbringen auch Deutschland bietet viele attraktive Reiseziele und ist dabei häufig sogar noch viel günstiger als das Ausland.

Deutschland: Land der Unterschiede

Wer sich entscheidet, seinen Urlaub in Deutschland zu machen, der kann aus vielen ganz unterschiedlichen Reisezielen auswählen, denn Deutschland ist ein Land voller Gegensätze. Ob ein Strandurlaub an Nord- oder Ostsee, ein Wanderurlaub in Mitteldeutschland oder eine Klettertour in den deutschen Alpen: Wer Urlaub in Deutschland machen will, der muss sich entscheiden. Und die Wahl ist keine leichte.

Strandurlaub an Nordsee und Ostsee

Urlaub in Deutschland machen - Nordsee

Urlaub in Deutschland machen - Nordsee

Für die meisten Urlauber ist der Sommerurlaub untrennbar mit Strand und Meer verbunden. Doch statt in die Türkei zu fliegen oder viel Geld in Spanien oder Italien zu lassen, kann man auch in Deutschland bleiben. Nord- und Ostsee bieten mit ihren ganz unterschiedlichen Eigenschaften für Jedermann das Passende: Wer es eher rau mag, der fährt an die deutsche Nordseeküste oder verbringt seinen Sommerurlaub auf einer der vielen deutschen Nordseeinseln. Wer hingegen ein etwas ruhigeres Meer sucht und trotzdem auf Erholung, Spaß und Kultur nicht verzichten möchte, für den ist die deutsche Ostsee das richtige Reiseziel.

In Ferienhäusern mit Selbstverpflegung oder in einem der zahlreichen guten Hotels mit Voll- oder Halbpension muss man häufig für 2 Wochen Urlaub nur wenige hundert Euro (abhängig natürlich auch von der Familiengröße) zahlen und hat dann noch genug Geld für etwas Luxus in der Urlaubskasse.

Einzig: Eine Sonnengarantie gibt es an der deutschen Küste leider nicht und die Durchschnittstemperaturen sind deutlich niedriger als etwa im Mittelmeerraum. Wer also Pech hat, der kann auch einige Wochen Regen am Stück erwischen. Die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten im Norden Deutschlands machen dieses Manko aber wieder wett: Wer an der Nordseeküste Urlaub macht, kann Hamburg, Bremen und Kiel schnell erreichen und dort etwa ein Musical mit der ganzen Familie genießen. Wer an der Ostsee seinen verdienten Urlaub verbringt ist – auch dank guter Zugverbindungen – schnell in Berlin, Rostock oder einer schönen polnischen Stadt und kann dort Kultur und Leute erfahren.

Wander- und Kletterurlaub in den deutschen Alpen

Urlaub in Deutschland - Alpen

Urlaub in Deutschland - Alpen

Genau am anderen Ende Deutschlands liegen – bekanntermaßen – die deutschen Alpen. Und auch die laden ein, dort einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Meer und Strand gibt es freilich nicht. Und trotzdem bieten die Alpen nicht nur Wanderern ein optimales Erholungsgebiet. Auch Badewillige werden in den vielen großen und kleinen Seen in und rund um die Alpen voll auf ihre Kosten kommen.

Weiterhin prädestiniert sind die Alpen jedoch für Wanderer, Kletterer und Gipfelstürmer. Verschiedene Gipfel und Gletscher warten darauf erobert zu werden, die Natur ist eine Wohltat für Körper und Seele. Wer nach einigen Tagen dann genug vom Klettern hat, der kann in den zahlreichen Wellness-Angeboten die Seele baumeln oder den geschundenen Körper verwöhnen lassen.

Auch in den Alpen verbringt man seinen Aufenthalt am besten in einem der zahlreichen Hotels, Ferienhäuser oder -wohnungen. Doch auch das Campingangebot in den Alpen wird zunehmen ausgebaut und immer attraktiver. War Camping bis vor einigen Jahren noch etwas sehr uriges und naturbelassenes, so warten mittlerweile auch viele Luxus-Campingplätze auf neue Gäste. Die Kosten für die Unterbringung variieren je nach Anspruch, sind häufig aber um ein Vielfaches niedriger als im Ausland.

Deutsche Hotels – deutscher Standard

Viele Urlauber, die bereits im Ausland Urlaub gemacht haben, werden das Problem kennen: Da bei ausländischen Hotelverbänden eine andere Bewertungsskala vorherrscht, ist ein 3*-Hotel (etwa in der Türkei) lange nicht mit dem Standard eines deutschen 3*-Hotels zu vergleichen. Die Unterschiede sind oftmals gravierend. Kann man dann bei einer Reisebuchung des ausländischen Standard nicht einschätzen, kauft man häufig die sprichwörtliche Katze im Sack: Erwartungen an das Hotel und die Realität weichen nicht selten von einander ab und machen aus dem Urlaub einen Horrortrip mit Schimmel und Ungeziefer im Hotelzimmer oder im Pool. Zu vollkommen überteuerten Preisen.

In Deutschland kann das nicht wirklich passieren: Hier vergibt einzig der deutsche Hotel- und Gaststättenverband nach einem strengen Katalog Sterne an ein Hotel und überprüft auch regelmäßig, ob das Hotel diesen Standard noch erfüllt. Ist das nicht der Fall, werden Sterne aberkannt. In Deutschland kann man sich daher relativ sicher auf den zu erwartenden Standard freuen, die Risiken einer Enttäuschung sind deutlich geringer, als im Ausland.

Hotelbewertungsportale nutzen

Dennoch sollten Sie – auch bei einem Urlaub in Deutschland – vor Ihrer Buchung ganz genau das ausgewählte Hotel auf mehreren Hotelbewertungsseiten überprüfen. Dort können Sie Mängel und Risiken des Hotels schnell herausfinden und so besser einschätzen, ob sich eine Buchung lohnt. Eine Garantie gibt es jedoch leider nie.

Beachten Sie zudem auch: Buchen Sie ein Hotel selbst, so können Sie für etwaige Mängel keinen Reiseveranstalter haftbar machen und müssen sich mit Ihren Forderungen selbst an das Hotel wenden. Verschiedene Versicherungsgesellschaften bieten für solche Fälle aber auch entsprechende Versicherungen an. Kennen Sie das gebuchte Hotel noch nicht, kann der Abschluss einer solchen Versicherung durchaus Sinn machen. Und auch eine Reiserücktritssversicherung gehört bei einem lang geplanten Sommerurlaub – auch in Deutschland – immer dazu.

Anreise mit der Bahn

Wer Sprit und Stress sparen möchte und am Urlaubsort nicht auf ein eigenes Auto angewiesen ist, der sollte über eine Anreise mit der Bahn nachdenken. Gerade in den Urlaubsmonaten gibt es immer wieder Sonderangebote, die deutlich günstiger sind. Wer zudem noch eine BahnCard besitzt, kann noch einmal bis zu 50% des Reisepreises sparen.

Der Vorteil einer Anreise mit dem Zug liegt klar auf der Hand: Sie müssen sich nur um Ihr Gepäck kümmern, die Anreise ist stressfreier und – trotz möglicher Verspätungen – ist die Anreise häufig schneller. Ganz davon abgesehen schonen Sie durch den Verzicht auf das Auto auch die Umwelt.

Wer einen erholsamen Familienurlaub plant, der sollte also nicht nur Mallorca oder die Türkei vor Augen haben, sondern auch einmal die deutschen Reiseziele näher begutachten. Sie werden positiv überrascht sein!

Bild Strandkörbe: Marcus Meissner (flickr, Lizenz), Bild Alpen: Toprural (flickr, Lizenz)

Bilder-Galerie

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.