Stuffle - mobiler Flohmarkt für Smartphones

Stuffle – Mobiler Flohmarkt für die Hosentasche

Stuffle ist ein Flohmarkt auf dem Smartphone und könnte tradierte Geschäftsmodelle kräftig durcheinander schütteln. Stuffle ist eine einfache Alternative zu Kleinanzeigenportalen wie „eBay Kleinanzeigen“.

Stuffle ist dein mobiler Flohmarkt für die Hosentasche!

Das Startup aus Hamburg hat für seine App schon einige Preise eingeheimst und das vollkommen zurecht: Die App bringt ordentlich Wind in die Flohmarkt- und Kleinanzeigenwelt. Denn Stuffle verzichtet auf alles Überflüssiges und macht das Verkaufen von Gebrauchtem in der Nähe noch besser und einfacher.

Verkaufen made easy

Der Clou: Käufer finden Angebote in Entfernung zu ihrem eigenen Standort angezeigt. Dafür scrollen sie durch eine Angebotswall, die optisch stark an Pinterest erinnert.
Verkäufer können eigene Angebote in nur etwa 30 Sekunden einstellen: Ein Bild schießen, Titel eingeben, eine kurze Beschreibung (140 Zeichen, twitter lässt grüßen) und den Preis festlegen. Schon wird das Angebot zwischen tausenden anderen gezeigt. Durch die Verknüpfung mit Facebook und Twitter (nur wenn gewünscht) kann das eigene Angebot dann noch mit den eigenen Freunden oder der ganzen Welt geteilt werden.

Die Verhadlungen zwischen Käufer und Verkäufer sind genauso einfach: Mit einer Nachrichtenfunktion können Fragen gestellt und beantwortet werden, Preise können ausgehandelt und angenommen werden. Über alles Weitere (Form der Bezahlung, Zeitpunkt der Abholung oder Versand etwa) können sich beide Parteien dann im Anschluss einigen.

Wer als Käufer nicht durch alle verfügbaren Angebote scrollen will, der kann auch die äußerst intelligente Suchfunktion von Stuffle9 nutzen und so genau die gesuchten Angebote finden.

Über 150.000 Nutzer dabei

Nach eigenen Angaben wurde Stuffle schon jetzt über 150.000 Mal heruntergeladen werden, fast 100.000 Mitglieder sind in der App aktiv und tauschen sich über die 100.000 Angebote aus. Stuffle gibt es derzeit auf Deutsch und Englisch, weitere Sprachen und neue Märkte sollen folgen.

Schon jetzt für iOS, bald für Android

Stuffle gibt es aktuell für iPhones, iPods und iPads kostenlos im iTunes App Store. Und das Gute: Auch eine Version für Android soll ganz bald kommen (also für Smartphones von Samsung, HTC, etc.). Wer sich vorab über den Start informieren lassen will, der kann sich hier in eine Mailingliste eintragen.

Bilder-Galerie

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.