Das Apple iPad: Ein perfektes Geschenk

Etwas teurer, aber dennoch das wohl begehrteste Geschenk 2011: Das iPad von Apple. Kein anderes Technikspielzeug wird in diesem Jahr wohl so häufig auf einem Wunschzettel stehen, wie das Apple iPad.

Und das hat seinen guten Grund: Das Apple iPad ist eine echte Revolution! Als es Anfang 2010 vorgestellt wurde, staunte die Welt nicht schlecht. Das Apple iPad war angetreten die Computerwelt kräftig umzukrempeln und mobile Unterhaltung zu revolutionieren. Von nun an war es nicht mehr notwendig, für das mobile Surfen, Spiele oder Arbeiten eine Tastatur (bzw. ein Note- oder Netbook mit entsprechender Tastatur) dabei zu haben: Das iPad kann komplett über den Touchscreen bedient werden.

Doch damit endet es nicht. Das iPad ist zugleich auch ein nettes Designstück. Aus einem einzigen Aluminiumblock gefertigt ist es mit der verspiegelten Glasoberfläche ein echter Hingucker.

Doch das lässt sich Apple bezahlen. Das iPad kostet zwischen 500,- und 800,- EUR und ist damit alles andere als billig.

Wer das Apple iPad zu Weihnachten oder zum Geburtstag verschenken will, der sollte daher den Preis vergleichen. Denn das Apple iPad günstig kaufen, ist nicht schwer: Viele Preisvergleiche im Internet offenbaren immer wieder, dass das Apple iPad günstiger zu haben ist, als man auf den ersten Blick denken würde. 5% mindestens kann man schon deshalb sparen, weil man nur einmal einen Preisvergleich genutzt hat.

Zudem gibt es das iPad (mit 3G) in vielen Mobilfunkverträgen bereits ab 1,- EUR. Hier gilt nur zu beachten, dass die Laufzeitverträge in der Regel weit über 1000,- EUR in 2 Jahren kosten.

Bevor man das iPad als Geschenk kauft, sollte man daher ordentlich Preise vergleichen, um nicht auf die Nase zu fallen!

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.