Geld sparen im Haushalt

Geld sparen im Haushalt

Geld lässt sich im Haushalt an so gut wie jeder Ecke sparen. Man gehe nur mal ins Internet und Vergleiche mal auf einigen Seiten die Preise. Zum Beispiel gibt es Portale, auf denen man sich selbst errechnen kann, wie viel man sparen könnte, wenn man zum Beispiel seinen Stromanbieter wechseln würde.

Geld sparen im Haushalt

Geld sparen im Haushalt

Aber auch bei den Versicherungen kann man auf diese Art und Weise heraus finden, ob man für den Preis, den man zahlt, ganz gut liegt oder zu viel zahlt. Von Vorteil ist es auch, wenn man sich zum Beispiel ein Online-Haushaltsbuch zu recht legt. In dieses Buch kann man dann exakt wie auch in das herkömmliche Haushaltsbuch alle Ausgaben eintragen, die man getätigt hat. Der Vorteil des virtuellen Haushaltsbuches liegt darin, dass man sich dieses ausdrucken lassen und abspeichern kann. Wenn man es dann noch sicher schützt, kann keiner die Einträge löschen oder ändern. Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit im Haushalt noch Geld zu sparen.

Man könnte auch über einen wechsel des DSL-Anbieters nach denken. Es kommen fast jedes halbe Jahr neue Anbieter für Internet, Gas, Strom und Versicherungen auf den Markt. Wenn man dann passend wechselt, können Ersparnisse von bis zu mehreren hundert Euro auf die Kunden warten. Einige Anbieter locken selbst schon mit Gutschriften für die Jahresrechnung oder Prämien für wechseln des Anbieters. Daher lohnt es sich immer wieder Versicherungen zu vergleichen, sich da die billigsten Angebote einzuholen, ein Online-Haushaltsbuch anzulegen und einen Wechsel des DSL-Anbieters in die wege zu leiten. Da freut sich nicht nur die Geldbörse.

Bildnachweis: cheyennezj, Photodune

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.