Hat das Kino eine Zukunft?

Viele können sich vielleicht noch daran erinnern: Am Samstagabend war Kinoabend. Man ging ins Kino an der Ecke, mit Klappsesseln aus rotem Samt, kaufte eine große Tüte Popcorn und eine Cola, lehnte sich zwei Stunden entspannt zurück und genoss den Liebesfilm, den Western oder den Krimi. Heute sind die kleinen Kinos verschwunden und wurden durch DVD Spieler und Blurays ersetzt.

Wer sich heute einen neuen Film ansehen will, der hat viele Möglichkeiten. Er kann sich einen Film im Internet ansehen oder in eine Videothek gehen und sich den Film einfach auf DVD ausleihen. Das ist billig und praktisch. Zuhause kann man den Film anhalten, wenn man Nachschub an Popcorn oder Getränken holen will, was im Kino natürlich nicht möglich ist. Auch Wiederholungen sind nicht drin, und wenn man daheim vielleicht eine besonders spannende Szene verpasst hat, weil gerade das Telefon geklingelt hat, dann kann man auf der DVD einfach ein Stück zurückspringen.

Kino oder DVD – das ist auch eine Preisfrage. Der Eintritt ins Kino kostet in der heutigen Zeit richtig viel Geld und dabei sind Popcorn und Getränke noch nicht einmal mit eingerechnet. Sich für ein paar Stunden oder einen ganzen Abend eine DVD auszuleihen, kostet dagegen wenig. Und wer den Film gerne noch ein paarmal sehen will, der leiht ihn sich so lange aus, bis er die Dialoge mitsprechen kann. Würde man seinen Lieblingsstreifen mehrmals hintereinander im Kino ansehen, dann ist man ein Vermögen los.

Der entscheidende Nachteil bei einer DVD ist, dass man oft lange warten muss, bis ein aktueller Kinofilm auch auf der silbernen Scheibe erscheint. Wer den brandneuen James Bond oder Harry Potter aber sofort sehen will, der muss dafür schon ins Kino gehen. Genau das machen wieder immer mehr Menschen, auch wenn das kleine, gemütliche Kino einem hochmodernen Kinopalast mit vielen Kinos weichen musste. Aber auch hier gibt es noch bequeme Klappsessel und Popcorn mit einer Flasche Cola kann man dort auch noch kaufen. Die Atmosphäre ist allerdings unbezahlbar.

Über Adrian

Adrian ist der Gründer des Ratgebers artikelwissen.info.